Systemisches Stellen / Familienstellen


Ich bin ich. Du bist du. Wir sind frei und gehören dazu.

 

Das systemische Stellen macht verdeckte, vergessene, verdrängte Einflüsse in unserem Leben sichtbar. Diese Einflüsse können daraus entstehen, dass die ursprünglichen, geistigen Gesetze nicht geachtet werden. Wenn wir entgegen diesen Gesetzen handeln, handeln wir gegen den natürlichen Energiefluss. Eine Folge davon ist, dass wir nicht in unsere volle Kraft kommen. Dies kann sich über Müdigkeit, Depressionen, Ängste und andere Zustände oder Verstrickungen zeigen und wir erleben immer wieder dieselben Probleme und finden keine dauerhafte Erlösung.

 

Jeder von uns lebt in verschiedenen Systemen: in der Ursprungsfamilie, in der Familie mit Partner und eigenen Kindern, am Arbeitsplatz, in Vereinen und Clubs usw. Alle diese Systeme haben eine ihnen zugrunde liegende Ordnung (geistige Gesetze) und jede/r hat darin ihren/seinen Platz. Wird die Ordnung bewusst oder unbewusst nicht eingehalten, entstehen Verstrickungen.

 

Mit der systemischen Aufstellungsarbeit können wir unsere Verstrickungen erkennen, uns davon lösen und dadurch deren Grenzen sprengen. Wir befreien uns aus alten Mustern und lösen Blockaden. Dadurch sind wir frei unseren Seelenweg zu gehen.

 

Das Familienstellen ermöglicht uns, unseren Platz zu finden und einzunehmen – primär in der Familie und dadurch auch im beruflichen Leben, im Alltag, im kleinen wie im grossen Ganzen. Uralte Wunden können geheilt werden, Schatten werden integriert und transformiert, wir finden zu uns selbst und entdecken unseren Wesenskern in seiner ganzen Schönheit.

 

Die Aufstellungsarbeit ermöglicht Heilung auf allen Ebenen und auf wundersame Weise. Es ist therapeutische Arbeit auf höchster Ebene und ein heiliges Werkzeug, dem ich stets mit grosser Achtsamkeit und Respekt begegne.

 

Es besteht die Möglichkeit für Einzelarbeit (mit Figuren, Bodenankern, Karten) oder Gruppenaufstellungen (nach Absprache). Je nach Thema ist eine Vor- und Nachbetreuung bei Gruppenaufstellungen empfehlenswert.

 

Mögliche Thematiken sind unter anderem:

  • Süchte, Ängste, Depressionen, Müdigkeit
  • körperliche Beschwerden
  • chronische Krankheiten
  • Mobbing oder andere Probleme im Beruf
  • Partnerschaftsprobleme
  • Probleme schwanger zu werden, unerfüllter Kinderwunsch
  • Eltern-Kind-Beziehung
  • und vieles mehr...

Meine Arbeit ersetzt nicht die Diagnose eines Arztes und ist auch nicht als solche zu verstehen. Vielmehr dient sie mit ihrem ganzheitlichen Ansatz dazu, die Dinge aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und stellt eine Ergänzung auf anderer Ebene dar.

 

Familienaufstellung mit Stofftieren
Familienaufstellung mit Stofftieren